Unsere Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 8.00 – 16.00 Uhr

Mit technischen Lösungen den Bodendruck verringern

Jorgen Audenaert, Manager für die Segmente Ackerbau, Lohnunternehmen und Viehhaltung bei John Deere, spricht über die technischen Möglichkeiten zur Reduzierung von Bodenverdichtung.

Interview: Steven Roller

Höhere Leistung bedeutet oft höheres Maschinengewicht und damit größerer Bodendruck. Wie kann man dieses Dilemma lösen?

Jorgen Audenaert: Der Einsatz größerer Maschinen führt nicht zwangsläufig zu einem höheren Verdichtungsrisiko. Die Achslast, die Kontaktfläche des Rads oder der Raupe sowie der Bodendruck pro Fläche sind anpassbare Variablen, um den Boden zu entlasten.  Die Arbeitsbedingungen, insbesondere die Bodenfeuchtigkeit und -struktur, spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Gerade leistungsstarke Geräte tragen zur Minderung des Verdichtungsrisikos bei, da die Arbeitsleistung in Phasen mit optimalen Boden- und Wetterbedingungen maximiert wird.

Welche Lösungen stehen den Landwirten zur Verfügung?

Die Wahl der richtigen Reifengröße und des richtigen Reifentyps spielt eine wichtige Rolle. Die Entwicklung von Reifen mit einem deutlich flexibleren Unterbau hat dazu geführt, dass die Reifenlast um bis zu 40?% höher sein kann, bei gleichem Reifendruck im Vergleich zu einer Standardbereifung. Oder andersherum gesagt, bei gleicher Last kann der Reifendruck um bis zu 40 % reduziert werden. Reifendruckregelanlagen sind eine gute Option für Maschinen, die häufig zwischen Straßenfahrten und Feldeinsatz wechseln.

>> Weiterlesen

Kontakt

Haben sie weitere Fragen zu unseren Gebrauchtangeboten? Wollen Sie einen persönlichen Besichtigungstermin vereinbaren? Unser Serviceteam hilft Ihnen gerne weiter.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Bitte geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse an!
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an!
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmung
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.
Bitte füllen Sie das Recaptcha aus.